Über mich

Madleen Cipra
Madleen Cipra

Mein Name ist Madleen Cipra. Ich wurde am 30.11.1984 in Wismar geboren und bin Mama eines wundervollen Sohnes.

 

Ich war schon immer "anders". Fräulein Facettenreich. Da ist meine ausgeprägte Hellfühligkeit/Intuition sowie Kreativität/künstlerische Ader. Beides tanzt miteinander.

 

Qualifikationen

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie an der Paracelsus-Heilpraktikerschule in Rostock (Prüfung und Zulassung durch das Gesundheitsamt Rostock)
  • Klangmassagepraktikerin und Klangtherapeutische Begleiterin (Peter Hess Institut)
  • Klangheilerin (Ausbildung bei Dinah Arosa Marker)
  • Tamalpa-Graduate (der Tamalpa Life/Art Prozess ist ein ganzheitlicher Ansatz, der die Weisheit von Körper, Geist und Seele mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksmitteln und therapeutischen Ansätzen erforscht. Hierzu zählen u.a. Tanzen/Bewegen, spontane Performances, Einsatz der Stimme, Malen und kreatives Schreiben)

  • Meditationslehrerin
  • Tanz- und Bewegungspädagogin
  • EMDR-Traumatherapie
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer 
  • Rückführungsstherapeutin & Hypnotiseurin (TMI)
  • Ausbildungen in Energiearbeit
  • Bankkauffrau
  • Dipl.- Sozialverwaltungswirtin

 

 

Psychologie, Philosophie und Kommunikationsthemen haben mich schon sehr früh interessiert, später kam die geerdete Spiritualität dazu. Bald zeigte sich, dass es mir eine Herzensangelegenheit ist, Menschen auf ihrem inneren Weg zu begleiten. Bereits als Kind war ich sehr feinfühlig & suchte nach Antworten auf die tieferen Fragen des Lebens. Häufig bin ich Menschen begegnet, die Hilfe brauchten - und ich war da, hörte zu, versuchte mich in die Situation und den Menschen hineinzufühlen. Intuitiv wusste ich, wie wichtig es ist, einem Menschen wertschätzend und verständnisvoll zu begegnen.

 

Wie spannend, sich im Laufe des Lebens selbst kennenzulernen. Ich brauche das blühende Leben. Freiheit. Freude. Und Stille. Immer wieder einen Rückzug in mich selbst, um mich aus der Tiefe des Seins rückzuverbinden. Am besten in der Natur, im Wald oder am Wasser. Reisen. Pilgern. Auch Inspiration durch Vertiefung meines Wissens und Erfahrungsaustausch bei Weiterbildungen erfreuen mein Herz.

 

Ich liebe Klänge und Meditation. Ich liebe es, zu schreiben. Ich liebe den Selbstausdruck und Theater (als Zuschauer, aber auch selbst zu spielen). Und ich liebe Begegnungen, die auf einer Herzebene stattfinden: natürlich, echt, authentisch, mit offenem Herzen, bewusst, tief. Auch das intuitive Malen gehört zu meinem Wesen: Energie- und Seelenbilder kreieren, die mit der Berührung der Seele erfasst werden und durch ihre Schwingung auf einer tieferen Ebene wirken.

 

Ich liebe das, was ich tun darf - Menschen liebevoll & kreativ auf ihrem Seelenweg begleiten. Frei, selbstbestimmt, bewusst und in Freude.

 

Meine Philosophie

Für mich gibt es kein allgemeingültiges Rezept für alle Menschen. Jeder Mensch ist einzigartig und benötigt daher eine sehr individuelle und einzigartige Begleitung.

 

Ich sehe mich in der Rolle der Impulsgeberin und Wegbegleiterin - denn wie C.G. Jung so wunderbar formuliert:

 

"Das Wissen des Herzens ist in keinem Buche und in keines Lehrers Munde zu finden, sondern es wächst aus dir, wie das grüne Korn aus schwarzer Erde."

 


Das Labyrinth als Lebensweg

 

Das Labyrinth scheint ein Bild zu sein, das in uns ist - wie eine Landkarte für die Reise zu uns selbst.

Kein Leben verläuft auf einer geraden Linie...

Auf verschlungenen Wendewegen werden wir geführt - auf der Suche nach der geheimnisvollen Mitte.

 

Dem Pfad der Labyrinths zu folgen, heißt ... aufbrechen & loslassen, Wendungen annehmen, die Erkenntnisse der Mitte gewinnen und den Weg heraus zu entdecken.